Liste deutscher Gartenblogs

Aus GartenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Blog ist eine Webseite mit regelmäßigen neuen Einträgen, die meiste eigene Erfahrungen und Meinungen beschreiben. Damit bietet sich dieses Format besonders für den Austausch gärtnerischer Erfahrungen an.

Diese Liste soll einen Überblick über die interessantesten deutschsprachigen Gartenblogs geben.

Günstig Gärtnern

"Günstig Gärtnern Blog"

Der Gartenblog Günstig Gärtnern handelt von einem nur 70m2 großen Garten - "das klassische Handtuch" - an einem Reihenhaus. Die Biologin Elke Schwarzer hat daraus trotzdem eine grüne Oase erschaffen.

Ein Schwerpunkt dieses Blogs sind, wie der Name schon sagt, Spartipps im Garten. Dazu zieht die Autorin z.B. selbst Pflanzen auf oder ergattert sie in Tauschbörsen. Außerdem schreibt sie über ungewöhnliche Stauden und Tier & Insekten in ihrem Garten.

  • Standort: NRW, Ostwestfalen
  • Gartengröße: 70m2
  • Gegründet: 2010
  • Artikel-Anzahl: ca. 700
  • Artikel-Frequenz: meist wöchentlich
https://guenstiggaertnern.blogspot.com/ | RSS

Das wilde Gartenblog

"Das wilde Gartenblog"

Das wilde Gartenblog handelt von einem Garten in einer Berliner Kleingartenanlage (KGA) und vor allem dem naturnahen ("faulen") Gärtnern. Viele Pflanzen suchen sich ihren Standort selbst (siehe: Blackbox Gardening).

Claudia und Matthias bauen Gemüse an, praktizieren jedoch Mischkulturen mit Wildkräutern, die sie gerne wachsen lassen. Artenvielfalt, Insektenleben, Bodenverbesserung auf sandigen Böden, Kleingartenpolitik und Philosphisches rund ums Gärtnern sind für sie wichtige Themen. Ihre Art des naturnahen Gärtnerns haben Sie in den 7 Regeln für faules Gärtnern festgehalten, in denen sie sich gegen den Kampf gegen Unkraut und übermässige Eingriffe in den Garten aussprechen.

Darüber hinaus hat sich hier eine Anlaufstelle zum Bundeskleingartengesetz (BKleingG) und Regelungen, von denen Kleingärtner in den Kleingartenanlagen betroffen sind, gebildet. Unter dem Artikel Vom Bundeskleingartengesetz und den Bauten im Garten gibt es seit 3 Jahren zahlreiche Fragen und Antworten.

  • Standort: Berlin, KGA
  • Gegründet: 2006
  • Artikel-Anzahl: ca. 900
  • Artikel-Frequenz: regelmäßig, teils mehrmals die Woche
  • Seitenaufrufe: ca. 25.000/Monat
http://www.das-wilde-gartenblog.de/ | RSS | Twitter

Grüneliebe

"Grüneliebe"

Grüneliebe dreht sich vor allem rund um den Naschgarten – also Gemüse, Obst und Kräuter im eigenen Garten und auf dem Balkon.

Weitere Themen sind Nutzgarten, Rezepte und DIYs (Handwerker- und Basteltipps), welche von Dekoideen bis hin zu umfassenden handwerklichen Arbeiten reichen.

Ergänzt wird der Blog durch einen Instagram-Account mit ca. 9000 Abonnenten und einem Youtube-Kanal mit ca. 2000 Abonnenten.

  • Standort: Rheinland, nähe Köln
  • Gegründet: 2012
  • Artikel-Anzahl: ca. 1000
  • Artikel-Frequenz: meist einmal die Woche
  • Seitenaufrufe: ca. 120.000/Monat
https://grüneliebe.de/ | RSS | Youtube | Instagram

BeetSchwestern

"Beetschwestern"

Das besondere an den Beetschwestern ist, dass hier eine Gruppe Gartenfreundinnen gemeinsam einen Blog schreiben. Dazu gehören eine Gärtnermeisterin, eine Kräuterpädagogin, eine Gartentherapeutin, eine Imkerin, eine Landfrau/Bäuerin/Hauswirtschafterin und zwei Gärtnerinnen mit offenen Gartenpforten.

Entsprechend vielseitig sind die behandelten Themen. Eine Besonderheit sind dabei Gartenreisen und Gartenbesuche, die man so nur selten in anderen Blogs findet. Außerdem geht es sowohl um Zierpflanzen als auch um Gemüseanbau bis hin zu Verarbeitung und um Nutztiere wie Bienen und Hühner.

Ergänzt wird der Blog durch einen Instagram-Account mit ca. 1000 Abonnenten.

  • Standorte: Ostwestfalen, Münsterland und südliches Ruhrgebiet
  • Gegründet: 2016
  • Artikel-Anzahl: ca. 370
  • Artikel-Frequenz: meist einmal die Woche
  • Seitenaufrufe: ca. 10.000/Monat


https://beetschwestern.net/ | RSS | Instagram

GartenGnom

"GartenGnom "

Der GartenGnom Blog sticht durch viele HowTo-Artikel und Antworten auf gängige Gartenfragen hervor. Anders als in anderen Blogs, steht nicht die Erfahrung im eigenen Garten im Vordergrund. Vielmehr wird magazinartig Wissen vermittelt.

Der Leitsatz ist dabei der Naturgarten, in dem auf Kunstdünger und jeder Art von Pflanzenschutzmitteln verzichtet wird. Der Natur sollen keine Grenzen gesetzt werden, sondern ein Gleichgewicht wird angestrebt.

Seit 2018 gibt es nur noch sporadisch neue Artikel.

  • Gegründet: 2009
  • Artikel-Anzahl: ca. 1000
  • Artikel-Frequenz: nur noch sehr selten neue Artikel
https://www.gartengnom.net/ | RSS

Neulich im Garten

"Neulich im Garten"

Bei Neulich im Garten dreht sich alles um den Versuch, sich aus einem Garten selbst zu versorgen. Ralf hält dabei alle Erfolge und Fehlschläge akribisch fest und dreht meist wöchentlich neue Videos aus seinem Garten.

Neben dem üblichen Gemüse geht es in diesem Blog auch um den Anbau von Getreide und Mais, bis hin zum Bau einer eigenen Dreschmaschine. Außerdem ist die Geflügelhaltung auf einem Selbstversorgerhof ein Thema.

Das Besondere ist, dass es in diesem Blog nicht um Garten-Chic, Deko-Ideen oder Hochglanzfotos geht, sondern um den ungeschminkten Alltag und den Lernprozess eines Gärtners, mit allen Höhen und Tiefen. Gewürzt werden die Erkenntnisse mit einer Prise speziellem Humor.

Ergänzt wird der Blog durch einen Youtube-Kanal mit mehr als 170.000 Abonnenten und mehr als 700 Videos.

  • Standort: Südwestliches NRW
  • Größe: 1.500m2 Garten + 500m2 Tiere (Hühner, Enten, Gänse)
  • Gegründet: 2007
  • Artikel-Anzahl: >2000
  • Artikel-Frequenz: meist einmal die Woche
http://www.neulichimgarten.de/blog/ | RSS | Youtube

(Inaktiv) Wir sind im Garten

Der Wir sind im Garten Blog wurde vom 20.05.2006 bis zum 25.10.2017 aktiv betrieben. Seitdem ist er ein reines Artikelarchiv mit ca. 2.500 Beiträgen.

Neben dem Garten ging es auch um die Konservierung von Lebensmitteln und Tiere im Garten.

  • Standort: Niedersachen, Bremer Umland
  • Artikel-Anzahl: ca. 2.500
  • Artikel-Frequenz: inaktiv
http://www.hobby-garten-blog.de/ |  RSS

RSS-Feeds abonnieren

RSS-Feeds stellen eine Maschinenlesbare Liste aktueller Artikel zur Verfügung. Durch das abonnieren in einem Feed-Reader kann man sich so über neue Artikel in mehreren Blogs informieren lassen, ohne jeden Blog einzeln aufrufen zu müssen.

RSS-Feeds werden von fast allen Blog-Systemen automatisch zur Verfügung gestellt und von der meisten gängigen Software unterstützt. So ist es zum Beispiel ganz einfach, einen RSS-Feed in Outlook oder in Thunderbird hinzuzufügen. Für Firefox und Chrome gibt es entsprechende Extensions. Es gibt aber auch eigenständige Feed-Reader.

Eine Übersicht aller neuen Artikel aus den RSS-Feeds aller hier gelisteten Blog stellt das Gartenwiki hier zur Verfügung: Liste deutscher Gartenblogs Feed.

Außerdem kann auch ein aggregierter RSS-Feed abonniert werden, in dem alle hier gelisteten Blogs enthalten sind: https://gartenwiki.org/rss/feed

Siehe auch